Rohfett

Zu Rohfett zählen alle die Stoffe, die in Petroläther löslich sind. Dazu zählen Triglyzeride, Lipoide, Wachse, Fettsäuren und fettlösliche Vitamine.

Im Trockenfutter für erwachsene, gesunde Hunde sollten über 5%, im Feuchtfutter für erwachsene, gesunde Hunde über 1% Rohfett enthalten sein.

Abweichende Werte kommen z.B. bei Futtersorten für bestimmte Erkrankungen, Wachstum oder Übergewicht vor.


Quellen:

„Ernährung des Hundes“, Meyer, Zentek, 5. Auflage


Konsultieren* Sie unsere Expertin
Tierärztin Cornelia Bauer
vom Futter - Tierarzt XaraVet
* kostenpflichtig

+49 151 / 53 52 88 53 oder +49 228 / 280 52 63

cornelia.m.bauer@t-online.de