Sommerekzem Fütterung

Jeder Pferdebesitzer wünscht sich statt einem struppigen Ekzemer ein Pferd mit dichtem glänzendem Langhaar und einem glücklichen Wohlbefinden.

An die Ernährung von einem Pferd mit Sommerekzem werden besondere Anforderungen gestellt. Zum einen muss die Haut optimal unterstützt werden und zum anderen muss das Immunsystem top aufgestellt sein.
Das Sommerekzem - Futter darf laut XaraVet nicht zu reich an dünndarmverdaulichem Rohprotein sein. Orientierungswert ist ein Verhältnis von 6 bis 8, allerhöchstens 12 Teilen dünndarmverdaulichem Rohprotein zu 1 Teil umsetzbarer Energie bei der Ernährung von einem Pferd mit Sommerekzem.

Die Versorgung mit Mengenelementen wie Calcium, Phosphor und Magnesium von einem Pferd mit Sommerekzem ist ebenfalls zu beachten. Keinesfalls darf das Pferd mit Sommerekzem durch eine unkontrollierte Gabe von einem unpassenden Zusatzfutter eine völlig überdosierte Versorgung mit diesen Mengenelementen erhalten.
Gleiches gilt für Spurenelemente und Vitamine. Ein Ekzemer - Futter muss bestimmte Gehalte insbesondere an Zink, Kupfer und Selen enthalten, damit Hautgesundheit und Immunsystem von dem Ekzemer optimal funktionieren können.
Bezüglich Zink und Kupfer ist es bei der Ernährung von einem Pferd mit Sommerekzem außerdem wichtig, dass nicht ein Spurenelement in deutlich höherer Konzentration vorliegt als das andere.

Sommerekzem - was füttern?
Ein optimales Futter für einen Ekzemer ist nicht so reich an Protein und gleichzeitig exakt bedarfsdeckend, was die Nährstoffe betrifft. Unbeabsichtigte Über- oder Unterversorgungen mit Nährstoffen durch die ungünstige Kombination verschiedener Futtermittel bei der Ernährung von einem Pferd mit Sommerekzem müssen vermieden werden.
Leinöl für ein Pferd mit Sommerekzem ist von Vorteil, da Leinöl ein günstiges Fettsäuren-Spektrum enthält. Voraussetzung für die Fütterung von Leinöl ist aber, dass das Pferd mit Sommerekzem nicht leichtfuttrig oder bereits übergewichtig ist.

Welches Mineralfutter bei Sommerekzem eingesetzt wird, ist laut XaraVet stark abhängig von der Grundfütterung. Je nachdem, welche Futtermittel in welcher Menge ein Pferd mit Sommerekzem bei der täglichen Fütterung bekommt, sind die Anforderungen an das Mineralfutter bei Sommerekzem unterschiedlich.

Sommerekzem - die beste Fütterung für meinen Ekzemer
Mit dem korrekten Management und der richtigen Fütterung von dem Pferd, welches Sommerekzem hat, lassen sich solche Pferde zusätzlich zur topischen Behandlung sehr gut managen.
Für ein entspanntes Pferd mit einer gesunden Haut und einem wunderschönen, glänzenden Fell ist die korrekte Zusammensetzung der Futtermittel von essentieller Wichtigkeit.
Einen Ernährungsplan unter anderem mit der Angabe, welches Mineralfutter bei Sommerekzem in welcher Menge für eine optimale Fütterung bei Sommerekzem speziell für Ihr Pferd notwendig ist, erhalten Sie bei dem Futter - Tierarzt XaraVet.

Autor:

Tierärztin Cornelia M. Bauer


Quellen:

„Handbuch Pferdepraxis“, Dietz, Huskamp, 3. Auflage
"Differenzialdiagnosen Innere Medizin beim Pferd", Gehlen, 2017


Konsultieren* Sie unsere Expertin
Tierärztin Cornelia Bauer
vom Futter - Tierarzt XaraVet
* kostenpflichtig

+49 151 / 53 52 88 53 oder +49 228 / 280 52 63

cornelia.m.bauer@t-online.de